• IMG_6663.jpg
  • IMG_6429.jpg
  • IMG_6470.jpg
  • IMG_6457.jpg
  • slide-017.jpg
  • IMG_6426.jpg
  • IMG_6549.jpg
  • IMG_6590.jpg
  • IMG_6569.jpg
  • slide-002.jpg
  • IMG_6654.jpg
  • IMG_6702.jpg
  • slide-009.jpg
  • IMG_6633.jpg
  • IMG_6503.jpg
  • IMG_6576.jpg
  • IMG_6546.jpg
  • IMG_6627.jpg
  • slide-005.jpg
  • IMG_6580.jpg

Kontakt

BQM Bildung und Qualifizierung Meldorf gGmbH
Klaus-Groth-Straße 6
25704 Meldorf

Tel. 04832- 9504-0
Fax 04832-9504-44

Email: info@bq-meldorf.de

Wenn Träume fliegen lernen!

2

Die Produktionsschulen in Schleswig-Holstein öffneten am 15. Mai 2024 wieder ihre Türen und machten mit einem Aktionstag auf sich aufmerksam. Ausrichter war in diesem Jahr die Produktionsschule Dithmarschen, die von der Bildung und Qualifizierung Meldorf (BQM) betrieben wird.

Vier der vom Land Schleswig-Holstein, dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und den regionalen Jobcentern geförderten Produktionsschulen aus Flensburg, Schleswig, Steinburg (Kellinghusen) und Dithmarschen (Meldorf) beteiligten sich mit insgesamt 80 Produktionsschüler*innen und Beschäftigten. 

Der Aktionstag ermöglicht einen jährlichen Austausch zwischen den Produktionsschulen in Schleswig-Holstein und ist immer ein besonderes Ereignis für alle Beteiligten und Besucher*innen. Der diesjährige Produktionsschultag 2024 in Meldorf fand auf dem Gelände der BQM und am Strand des Speicherkooges in Dithmarschen statt und stand unter dem Motto: Wenn Träume fliegen lernen!

Schon Wochen vorher bereiteten die Produktionsschulen in Schleswig-Holstein ihre Produktionsschülerinnen und -schüler auf diese Veranstaltung vor - und forderten sie auf, sich fantasievolle Beiträge und Arbeiten auszudenken.

Die Aufgaben waren: Herstellung von flugfähigen Drachen für einen Flugwettbewerb und Herstellung von fantasievollen Wikingerschilden für das BQM-eigene Wikingerschiff. Beides soll mit einem Preis prämiert werden.

Die Produktionsschüler*innen wurden frühzeitig mit der Veranstaltung vertraut gemacht: „Entdeckt mit uns die Natur beim Produktionsschultag! Taucht ein in ein spannendes Abenteuer! Lasst uns gemeinsam mit anderen Produktionsschüler*innen die Schönheit des Naturschutzgebietes erleben! Wir wollen einen unvergesslichen Tag im Erholungsgebiet Speicherkoog und im Weltnaturerbe Wattenmeer verbringen.

Wir werden aus dem Alltag ausbrechen und unsere Handys beiseitelegen, um echte Begegnungen und Erlebnisse zu schaffen! Durch unser abwechslungsreiches Programm – Wikingerschiff vorstellen, Drachen und Schilde prämieren, Hufeisenwerfen, Palettenlaufen, Mittagsbuffet, Drachensteigen lassen, Wikingerschach, Disc-Golf und Wattexkursion – und durch weitere Erlebnismöglichkeiten im Speicherkoog werden wir bestimmt unser Bewusstsein für Gruppenerlebnisse und die Natur auf eine sehr positive Weise schärfen.“

Am 15. Mai war der Produktionsschultag in Meldorf wieder einmal ein voller Erfolg, wie man auf den Fotos unschwer sehen kann und wovon sich auch die Mitarbeiter*innen des Jobcenters Dithmarschen direkt vor Ort überzeugten. Die traumhaften Ergebnisse der selbstgebauten Wikingerschilde und Drachen haben wieder einmal gezeigt, was motivierte Produktionsschüler*innen erreichen können und dass wir mit unserem Produktionsschulen auf dem richtigen Weg sind.

Arbeitsmarktpolitische Förderung von Produktionsschulen in Deutschland

Die Situation benachteiligter Jugendlicher in Deutschland hat sich in den letzten Jahren leider weiter verschlechtert. Unser Bildungssystem produziert nach wie vor jedes Jahr eine große Zahl von „Verlierern“. Sei es, dass sie die Schule ohne jeglichen Abschluss oder mit einem schlechten Hauptschulabschluss verlassen oder, dass Jugendliche auf schulische Alternativen ausweichen, die für sie persönlich zum Teil ungeeignet sind. Diese Benachteiligten bleiben dem Ausbildungssystem fern, ohne eine geeignete Alternative zu finden. Für die Zielgruppe der benachteiligten Jugendlichen gibt es dann keine stabilen Übergänge in ein gesichertes Arbeitsleben. Die Entwicklungen der letzten Jahre haben diesen Trend noch verstärkt, denn die Zahl der für Benachteiligte geeigneten Ausbildungsplätze sinkt weiter.

Der Bundesverband Produktionsschulen fordert, „das Übergangssystem als festen Bestandteil der beruflichen Bildung zu organisieren und als Chancenverbesserungssystem zu gestalten. Ein Chancenverbesserungssystem orientiert sich an den individuellen Potenzialen, ist dualisiert, macht Lernfortschritte sichtbar und ist durch regionale Kooperationen geprägt.“

Dazu wollen die Produktionsschulen einen Beitrag leisten. Mit einem anregungsreichen pädagogischen Konzept geben die Produktionsschulen gerade jenen Menschen eine Chance auf eine berufliche Perspektive, die sonst auf der Strecke bleiben würden. Mittlerweile gibt es fast 200 Produktionsschulen in Deutschland. Jede Stadt sollte eine Produktionsschule haben.

In Meldorf gibt es eine – die Produktionsschule Dithmarschen!

Erfahren Sie mehr über die Produktionsschule in Dithmarschen und werden Sie unser/e Fürsprecher*in:

https://www.bq-meldorf.de

 

1.jpeg 2.jpeg3.jpeg

4.jpeg 5.jpeg6.jpeg 7.jpeg

Flensburg                           Schleswig-Stadt        Steinburg-Kellinghusen       Dithmarschen-Meldorf